Eine ordentliche Mitgliedschaft können alle Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten beantragen, die an der Prophylaxe, Diagnose und Therapie von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumen-Spalten und anderen kraniofazialen Fehlbildungen beteiligt sind.

Der Arbeitskreis erhebt einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 50,00 €.
Darin eingeschlossen ist der Beitrag für den Besuch des jährlichen Symposions.

Mit der Mitgliedschaft im Arbeitskreis erwerben Sie gleichzeitig die Mitgliedschaft im „Verein zur Förderung der Prophylaxe, Genese, Diagnostik und Therapie von LKG-Spalten und anderer kraniofazialer Anomalien (LGK-Förderverein) e.V.“. Dieser Förderverein unterstützt gemeinsam mit den tragenden wissenschaftlichen Gesellschaften die Arbeit des Arbeitskreises finanziell.

Aufnahmeantrag (PDF, ca. 40 KB)

Einzugsermächtigung (PDF, ca. 85 KB)

LKG